Call Us: +4921141618310 - Mail: info@prettyportal.de

Projekt Beschreibung

 

L.E.T.
„No walls for old men“

Den Titel von L.E.T.´s Solo Ausstellung „No walls for old men“ solle man nicht so wörtlich nehmen. Er ist zwar einer der am längsten aktiven Stencil Künstler Deutschlands und somit einer der „alten Hasen“ der noch recht jungen Kunstrichtung Urban Contemporary, aber alt ist er noch nicht – und darum, das er keine Wände bekommt muss er sich wahrlich nicht sorgen. Das Urban Art Museum München (MUCA) hat ihm jüngst einen eigenen Raum gewidmet und diesen Sommer reiste er von einem Festival zum nächsten um seine Interventionen im urbanen Raum vor Ort zu installieren.
Der Titel ist vielmehr ein Beispiel für L.E.T.´s Arbeitsweise. Das Zitieren, Dekonstruieren und Modifizieren von Bekanntem.
Nachdem L.E.T. nun mehrere male bei den Stencils Only Ausstellungen teilgenommen hat ist „No walls for old men“ seine erste Soloshow in der Galerie Pretty Portal.
Den Besucher erwarten neue und bekannte Werke, eine Mischung aus Installation und Präsentation.

Zum Künstler:
Das Kürzel, des aus Frankreich stammenden Künstlers L.E.T. wird als Les Enfants Terribles aufgeschlüsselt. Dieses Pseudonym hat er sich zu Recht zugelegt. Traditionell wurden so Außenseiter und Exzentriker aus der Künstlerszene bezeichnet. L.E.T. gehört zu den Urban Art Künstlern der ersten Stunde. Seit 1992 ist er aktiv auf der Straße und prägt das Bild mancher Städte, u.a. das seiner heutigen Heimatstadt Düsseldorf. Seine Motive sprüht er auf Papier und plakatiert sie dann meist ungefragt als „Paste Up“ in der Stadt. In seinen Werken greift er unterschiedlichste Bildelemente auf, auch gern mal bekannte Sujets, die er mit seinen markant charmant-provokativen Aussagen versieht und ihnen damit eine neue Bedeutung zuweist. Schwarz-weiße Figuren mit wenigen Farbakzenten lassen die Aussage betont hervortreten. Es sind die Themen unserer Zeit, die L.E.T. kritisch aufs Korn nimmt und so auf augenzwinkernde Weise Missstände in unserer Konsum- und Spaßgesellschaft aufdeckt.

„No walls for old men“
Vernissage:
Freitag, 07. Dezember 19:00 – 22:00
Ausstellung:
10. Dezember 2018
bis 8. Februar 2019


nach oben