Call Us: +4921141618310 - Mail: info@prettyportal.de

Projekt Beschreibung

Enter the Circle | CHAZME | ETNIK | JANA & JS | JAN KALAB  MARC C. WOEHR | PATRICK HARTL  PAVEL RYZKO | RAWS  SEBASTIEN PRESCHOUX | THEO LOPEZ

„Enter the circle“
feat. CHAZME, ETNIK, Jana&Js, Jan Kalab, Marc C. Woehr, Patrick Hartl, Pavel Ryzko, RAWS, Sebastien Preschoux, Theo Lopez

Beim Gespräch mit einem befreundeten Literaten über Nietzsches Zarathustra kam natürlich der bekannte Dialog zwischen Zarathustra und dem Zwerg auf, bei dem es um die Zeit, Raum und den Augenblick geht.
„Alles Gerade lügt, murmelte verächtlich der Zwerg. Alle Wahrheit ist krumm, die Zeit selber ist ein Kreis.“
Der Kreis wird oft als die Mutter aller Formen bezeichnet, als perfekte Form, also platonischen Körper, das direkt aus der Natur entsprungene Grundgerüst. Trotzdem werden die meisten Bilder in der zeitgenössischen Kunst auf rechteckige Formate gemalt, da diese Form eine konkretere Begrenzung des Bilds darstellt, eine geschlossenere Fläche. Der Kreis hat keine Ecken, unendlich viele Seiten und keine Innenwinkel. Eine kreisrunde Form als Malgrund stellt für viele Künstler eine neue Herausforderung dar.

In der Ausstellung „Enter the circle“ stellen sich eine Auswahl von Künstlern, die grafisch abstrakt arbeiten und zur Richtung des Graffuturism gehören, genau dieser Herausforderung.
Zu sehen sind Werke von CHAZME, ETNIK, Jana&Js, Jan Kalab, Marc C. Woehr, Patrick Hartl, Pavel Ryzko, RAWS, Sebastien Preschoux und Theo Lopez.
Manche dieser Künstler nutzen die Form des Kreises als Begrenzung für Ihre Werke regelmässig, manche gelegentlich, manche für die Ausstellung zum ersten mal. In ihren Arbeiten reflektieren sie unterschiedlichste Ideen und Konzepte. Die Inspiration für Ihre Werke finden die Künstler in der Auseinandersetzung mit Farben und Formen, in der Natur, in Architektur und urbanen Landschaften, in Typographie und Graffiti. Dabei entstehen Bildsprachen die kaum unterschiedlicher sein könnten. Manche Werke sprudeln vor Lebendigkeit und Spontanität, manche sind klar konstruiert und unglaublich präzise. Dabei arbeiten die Künstler mit Lack, Acryl, Papier, Holz und anderen Materialien.

Die Ausstellung „Enter the Circle“ wird am 3.12. eröffnet und ist bis zum 4.2.2022 in den Räumen der Galerie auf der Brunnenstraße in Düsseldorf zu sehen.

Enter the circle
feat. CHAZME, ETNIK, Jana&Js, Jan Kalab, Marc C. Woehr, Patrick Hartl, Pavel Ryzko, RAWS, Sebastien Preschoux, Theo Lopez
Vernissage am 3.12. 2021 von 17-22h (Einlass mit 2G Regelung)

03.12.2021 – 04.02.2022
Dienstag – Freitag, 14-19h

Pretty Portal
Brunnenstrasse 12
40223 Düsseldorf

 

nach oben