Call Us: +4921141618310 - Mail: info@prettyportal.de

Projekt Beschreibung

LAGUNA: Harvest of times that go away leaving signs without memory

Im Oktober zeigt Pretty Portal Arbeiten des Urban Art Künstlers Laguna. Der gebürtige Spanier ist einer der hervorstechenden Protagonisten der spanischen Urban Art Szene. Seine Werke, die er im öffentlichen Raum auf riesigen Häuserfassaden erschafft, findet man in vielen Städten Spaniens, Brasiliens und den USA. Letztes Jahr hat Laguna auf dem Cityleaks Festival in Köln zum ersten Mal in Deutschland seine Spuren hinterlassen.

Im Pretty Portal zeigt Laguna neben neuen Werken auch Bilder aus den letzten Jahren, die einen Einblick in den Prozess seiner künstlerischen Entwicklung ermöglichen.

In seinen Werken setzt sich Laguna mit den unterschiedlichen Vorstellungen auseinander, die Menschen von sich und von anderen haben. „Es gibt eine große Diskrepanz zwischen dem was wir von uns denken, was andere von uns denken und und was andere glauben, was wir von uns selbst denken“, sagt Laguna. Aus diesen abweichenden Positionen ergeben sich in Beziehungen zwischen Menschen Verschiebungen in der Wirklichkeit. Dazu kommen Träume, surreale Momente, welche den ansonsten teilweise gleichförmigen Alltag aufbrechen und spannend machen. „Diese Momente sind die schönsten Momente. Sie zaubern uns ein Lächeln auf das Gesicht.“
Seine Werke vermischen Konkretes mit Abstraktem. Lagunas Kunst ist eigensinnig, traumhaft und bricht gewohnte Sichtweisen auf. Innenwelt und Außenwelt treffen in seinen Arbeiten aufeinander und verschmelzen in einer verspielten Vielfältigkeit in Formen und Farben zu Lagunas surrealer Bildwelt. Laguna: “it’s not what we see but what we perceive, or vice versa … or not”
Sein Arbeiten wurden in den letzten Jahren von Juxtapoze, Unurth, Wooster Collective und anderen Kunstmagazinen gefeatured.

Zu sehen sehen sind im Pretty Portal Aquarelle, Zeichnungen, Collagen und Artbeiten in Acryl und Öl.

LAGUNA
Harvest of times that go away leaving signs without memory
Ausstellung 5.10. – 10.11.
Vernissage 5.10. , 19-22h

 


 

nach oben