dust

Ab dem 22.02. zeigen wir « impressions » von dust. dust, macht seit Ende  der 90er Jahre insbesondere im Süden Deuschlands von sich reden. Seinen sehr freien und ausgefallenen Stil hat er seitdem konsequent weiterentwickelt. Pretty Portal zeigt Zeichungen, Arbeiten in Acryl, Skulpturen und Designtoys von « dust »

 

dust über seine Arbeiten:Die Wurzeln meines Schaffens finden sich in der Streetart. Seit 2000 bin ich unter dem Pseudonym dust tätig. In der Gestaltung und  Modellierung schaffe ich eine experimentelle Welt, in der gewolltes auf ungewolltes trifft, Konstruiertes auf Organisches. Dies bildet den Hauptteil meiner Tätigkeit. Ich bewege mich im illustrativen sowie konzeptionellen Bereich und sehe mich durch mein Schaffen als freier Künstler in der Contemporary Art/ New Art-Richtung.Mehr Infos zu dust auf seiner Webseite: www.dirtydust.de

Ausstellung vom 22.2.- 18.03.2008

Vernissage 22.2. ab 19h
Musikalisch wird die Vernissage von DJ Matt Flores (combination) begleitet.

Mehr Infos zu Matt Flores findet ihr auf seiner mySPACE Seite oder auf der Artistpage von Combination Rec.