Rheinbahn hits the hood

Direkt vor unserer Türe versucht sich die Rheinbahn an Streetart und reisst zu diesem Zwecke alle Schienen aus der Erde. Die martialischen Bilder sind von einer infernalischen Presslufthammer – Klangperformance untermalt, die den Aufenthalt in unserer Galerie in den letzten Tagen zu einem besonderen Erlebnis machten.

Dem zerstörten Boden vor unserer Türe setzen wir den « Mutterboden » entgegen. Die auf dem Open Source Festival von Ben Mathis erstellte Arbeit kann man bis Donnerstag im Pretty Portal anschauen.

« Mutterboden » ist auch schon ein kleiner Vorgeschmack auf die Ausstellung « Hit your Hood » der Hoodcompaneros Andy Kopp, Ben Mathis und Jerome Pflügler, die wir nächsten Freitag um 19h eröffnen werden. Den Besucher erwarten neben den Exponaten, leckeres Graffiti-Fingerfood, DJ Freaky Flow und eine Fotoaktion, bei der man sich als Strassenvandale verewigen lassen kann.